Restaurierungsatelier Faust

Treppen:Historische Treppe, entstanden um 1900

Alte Treppen sind oftmals genauso alt wie das Haus, in welchem sie sich befinden.
Sie sind die Verbindungsbrücken zwischen den Stockwerken und jeder benutzt sie meist mehrfach täglich. Ihre Formen sind so vielfältig und so eigen, wie die Häuser in denen sie stehen. Sie können elegant oder klobig sein, weit und offen, steil oder flach, unbequem oder einladend, um nur einige Beispiele zu nennen.
Kurzum: Treppen haben ihren eigenen Charakter, der wiederum das Haus bzw. ihre Entstehungszeit spiegelt.
Und bei der Restaurierung einer Treppe sollte eben dieser Charakter bewahrt werden.
Denn nur weil eine Treppe knarzt oder das Geländer wackelt, muss das noch lange nicht das Ende für die Treppe bedeuten. Das Geländer kann wieder befestigt, das Knarzen entfernt, die Verkehrssicherheit gewährleistet werden. Ohne Verlust der historischen Aussage des Treppenhauses und Gesamtensembles.

 

 

<< Zurück zur Übersicht

© 2018 Claus Rüdiger Faust, staatlich geprüfter Restaurator für Möbel und Holzobjekte, Restaurierungsatelier Faust 39279 Zeppernick
Datenschutzerklärung