Restaurierungsatelier Faust

Gehobelte und gezogene Profile:

Vor allem in vorindurstrieller Zeit, als es noch keine motorisierten Fräswerkzeuge gab, wurden Profilleisten durch reine Handarbeit hergestellt. Hierfür wurden Holzleisten mit speziellen Profilhobeln bearbeitet, so dass entweder in einem Arbeitsgang, oder durch Verwendung mehrerer verschiedener Hobel eine Profilleiste entstand. Alternativ wurden Profile in sogenannten Ziehstöcken gezogen. Hierfür wird die Gegenform des gewünschten Profils in ein Eisenblech gefeilt, welches anschließend in einer Vorrichtung so eingespannt wird, dass man eine Holzleiste knapp darunter durchziehen kann. Durch abwechselndes Durchziehen der Leiste und Tieferstellen des Blechs wird so nach und nach die Leiste profiliert.
Der Charme solcher von Hand hergestellter Profilleisten liegt in den leichten, fertigungsbedingten Toleranzen, die bei maschinell erzeugten Profilleisten nicht vorkommen. Deshalb fügen sich handgefertigte Profilleisten, auch aufgrund der Werkspuren, harmonischer in das Gesamtbild eines historischen Möbels ein, als gefräste Profile.
Durch eine umfangreiche Sammlung von Profilhobeln unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Herkunft und nicht zuletzt durch das zugehörige Know-how sind wir in der Lage passende und originalgetreue Profile für Ihr Möbel herzustellen.

Profilhobel (v.l.: englisch, 3x deutsch)

<< Zurück zur Übersicht

 

 

 

© 2018 Claus Rüdiger Faust, staatlich geprüfter Restaurator für Möbel und Holzobjekte, Restaurierungsatelier Faust 39279 Zeppernick
Datenschutzerklärung