Restaurierungsatelier Faust

Furnierte Möbel:Marketeriebeispiel Historismus-Tischchen (Platte)

Bei furnierten Möbeln wird die Konstruktion von 0,7 bis 5mm starken, aufgeleimten Holzblättern verdeckt.
Oft wird der dekorative Charakter einer Furnierung durch Kombination verschiedenfarbiger Hölzer, oder holzfremden Materialien (Buntmetalle, Schildpatt, Horn, Elfenbein, Steine,…) gesteigert, die ornamentale oder figürliche Verzierungen ausbilden, sogenannten Marketerien.
Rechts im Bild sehen Sie die Tischplatte eines Beistelltischchens um 1865-95. Die Platte aus Pappel ist mit einer recht aufwendigen Marketerie mit Perlmutt, ebonisiertem (geschwärztem) Birnbaumfurnier sowie Weißdornfurnier und tropischen Furnierhölzern überfurniert.

 

 

<< Zurück zur Übersicht

© 2018 Claus Rüdiger Faust, staatlich geprüfter Restaurator für Möbel und Holzobjekte, Restaurierungsatelier Faust 39279 Zeppernick
Datenschutzerklärung