Restaurierungsatelier Faust

Freilegungstreppen:

Freilegungstreppen werden bei gefassten und bemalten Objekten angelegt, die ein- oder mehrfach überfasst bzw. übermalt sind und freigelegt werden sollen. Es werden in kleinen Feldern nebeneinander die Schichten in ihrer Abfolge mit einem Skalpell freigelegt, so dass alle Schichten in ihrer Abfolge und ihrem Zustand einsehbar sind. Bei umfassenden Untersuchungen sollte in jedem Fassungsbereich mindestens eine Freilegungstreppe angelegt werden. Freilegungstreppen dienen in erster Linie als Entscheidungshilfe ob und welche Schicht freigelegt werden soll.

Beispiel einer Freilegungstreppe:

Beispiel für eine Freilegungstreppe

 

<< Zurück zur Übersicht

© 2018 Claus Rüdiger Faust, staatlich geprüfter Restaurator für Möbel und Holzobjekte, Restaurierungsatelier Faust 39279 Zeppernick
Datenschutzerklärung