Restaurierungsatelier Faust

Fassungsrekonstruktion:

Bei einem traditionellen Fassungsaufbau wird der Holz- oder Gipsträger durch Kreidegrund verdeckt. Dieser besteht aus einer oder mehrerer Kreidearten, das Bindemittel ist tierischer Leim, meist Haut- oder Hasenleim. Der Kreidegrund wird in vielen Schichten nacheinander aufgetragen, geglättet und dient als Untergrund für eine Bemalung oder Vergoldung. Zudem kann der Kreidegrund z.B. durch Gravur strukturiert werden, so dass er nicht nur als flexible, polierfähige und ebenmäßige Grundierung dient, sondern auch bei der Oberflächengestaltung eine unmittelbare Rolle spielen kann.

<< Zurück zur Übersicht

© 2018 Claus Rüdiger Faust, staatlich geprüfter Restaurator für Möbel und Holzobjekte, Restaurierungsatelier Faust 39279 Zeppernick
Datenschutzerklärung