Restaurierungsatelier Faust

Bilderrahmen:Sinnspruch, Franken, um 1860-1900, mit originalem Schellackrahmen

Unabhängig davon, ob ein Bilderrahmen furniert, gefasst, vergoldet, bemalt oder geschnitzt ist - oder mit einer Kombination verschiedener Techniken gestaltet ist - die Restaurierung eines Bilderrahmens unterscheidet sich nicht grundlegend von der Restaurierung anderer Objekte. Auch wenn er im Vergleich zum zugehörigen Bildwerk oft weniger “wertvoll” erscheint, so sollte man doch in jedem Falle bedenken, dass Rahmen und Bildwerk eine Einheit bilden, die teilweise sogar vom Künstler des Bildes, oder vom Auftraggeber des Bildes bewusst so zusammengestellt wurde.

 

 

 

 

 

 

 

 

<< Zurück zur Übersicht

© 2018 Claus Rüdiger Faust, staatlich geprüfter Restaurator für Möbel und Holzobjekte, Restaurierungsatelier Faust 39279 Zeppernick
Datenschutzerklärung